1 Tag – Entzug aus der zollamtlichen Überwachung

Seminarinhalte:

  • Entzug aus der zollamtlichen Überwachung
  • Gemeinschafts- Nichtgemeinschaftsware
  • Versandverfahren T1/T2/T-
  • Summarische Anmeldung
  • Status AWB – SCI
  • RoadFeederService
  • Rechtsgrundlagen

Seminarziel:

  • Sensibilisierung alle Mitarbeiter
  • Zollgut erkennen, T2F/TF-Status, Entzug aus dem Verwahrlager und mehr. ..

Den Teilnehmern sollen die Folgen verdeutlicht werden um sie für diese Thematik zu sensibilisieren. Ferner werden die einzelnen Fehlerquellen aufgezeigt. In einem Vorgespräch werden die Schwachstellen festgestellt und in dem Seminar aufgezeigt.

Im anschließenden Workshop soll anhand von Beispielen aufgezeigt werden, warum Zollschäden/Haftungsschäden entstehen

Kostenlos: Newsletter Logistik, Luftsicherheit & Zoll gratis anfordern.

Den Teilnehmern werden die Haftungsunterschiede der einzelnen Verkehrsträger aufgezeigt sowie Möglichkeiten und Voraussetzung zur Schließung von Regresslücken dargelegt.

Dauer:
1 Tag von 09.00 h – 17.00 h – mit Pausen .
Die Seminargebühren von € 295,00 beinhalten Seminarunterlagen,
Getränke während der Veranstaltung sowie ein Mittagessen.

Schulungstermin:

Frankfurt
15.09.2017

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Seminaranfrage

Ich interessiere mich für dieses Seminar. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.