2 UE Luftsicherheitsschulung Sicherheitsbewusstsein

2 UE Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins für Personal mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht bzw. Luftpost gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kap. 11.2.7

Für welchen Teilnehmerkreis ist diese Schulung?

Diese Schulung betrifft das Personal mit Zugang zu identifizierbaren Luftfracht / Luftpostsendungen.

Kostenlos: Newsletter Logistik, Luftsicherheit & Zoll gratis anfordern.

Diese Personen haben ausschließlich Zugang zu sicheren Luftfrachtsendungen, führen aber selbst keine Sicherheitskontrollen durch.

Hierunter fallen unter anderem:

  • Fahrer / Fahrpersonal der Transporteure
    (dabei ist es irrelevant, ob der Transporteur noch mittels Transporteurserklärung beauftragt wird, oder ob er bereits behördlich zugelassen ist) Die Schulung ist in jedem Fall für alle Fahrer vorgeschrieben.
  • Reinigungspersonal (intern oder extern) mit alleiniger Zugangsberechtigung)
  • Alle weiteren Personen mit alleiniger Zutrittsberechtigung zu Luftfrachtsendungen (bspw. Instandhaltungskräfte, Qualitätswesen)

Was ist das Schulungs-Ziel?

Nach erfolgreich absolvierter Schulung dürfen die Personen alleinigen Zutritt zu sicheren Luftfrachtsendungen erhalten.

Die Fahrer eines behördlich zugelassen Transporteurs (oder Fahrer derzeit noch durch die Transporteurserklärung anerkannte Transporteure), dürfen sichere Luftfrachtsendungen transportieren.

Zudem können Zutrittsberechtigungen (bspw. Schlüssel / Chips) an die Personen vergeben werden (bspw. für Personal des Qualitätswesen oder für Instandhaltungskräfte).

Das mit der „Schulung des Sicherheitsbewusstseins“ geschulte Personal muss nicht mehr begleitet werden und darf sich unbeobachtet in den Räumlichkeiten aufhalten.

Schulungsinhalte:

  • Gegenwärtige Gefahren, unrechtmäßige Eingriffe in die Zivilluftfahrt und Terrorakte
  • Hintergründe der Luftsicherheit
  • Vermittlung der aktuellen Rechtsvorschriften
  • Aufbau und Zielsetzungen der Luftsicherheit
  • Die Beteiligten der sicheren Lieferkette und deren Aufgabe
  • Relevante Meldeverfahren in der Luftsicherheit
  • Reaktionen bei sicherheitsrelevanten Vorfällen

Preis und Dauer der Schulung des Sicherheitsbewusstseins

Die Luftsicherheitsschulung geht online wie frontal über zwei Unterrichtseinheiten, das entspricht 90 Minuten.

Der Preis für die Schulung beträgt frontal 55,-€ und online 30,-€.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Schulungstermine:

Inhouse-Termine lassen wir Ihnen auf Anfrage gerne zu kommen.

Die Online-Schulung ist jederzeit möglich.

Seminaranfrage

Ich interessiere mich für dieses Seminar. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.