Aufbauspiel der reglementierten Beauftragten First Class gegen Rutges knapp verloren

Aufbauspie-der-reglementierten-Beauftragten-First-Class-gegen-Rutges

Am Samstag, den 10.05.2014, empfing die Mannschaft des reglementierten Beauftragten First Class Zollservice die Mannschaft des ebenso reglementierten Beauftragten Rutges Cargo in ihrer Halle in Bischofsheim.

Die Mannschaft von Rutges Cargo erwies sich als Gegner, mit dem die Jungs von First Class Zollservice  mithalten konnten. Im Angriff und in der Abwehr sowie im Tor wurde eine tolle Leistung gezeigt. Es entstanden schöne Spielzüge mit erfolgreichem Torabschluss.

Die Mannschaft von First Class Zollservice überraschte die Mannschaft von Rutges Cargo mit einem Tor in der ersten Minute. Doch leider kam es immer mal wieder zu einzelnen Unachtsamkeiten und Fehlpässen, so dass die Tordifferenz stets niedrig gehalten wurde J.

Das Spiel gestaltete sich trotz allem immer kämpferischer. Dadurch konnten sich die Mitarbeiter von First Class Zollservice – darunter Luftsicherheitskontrollkräfte und Ausbilder in den Bereichen Luftsicherheit sowie Zoll und -Außenwirtschaft, in den ersten Minuten der 1. Halbzeit an den Gegner herankämpfen und sogar kurzzeitig in Führung gehen.

First Class Zollservice spielte gut gegen einen ambitionierten Gegner. Leider ist es wieder das alte Lied: Wir schaffen nicht, die Dinger auch mal schmutzig ins Tor zu ballern.

Unser Luftsicherheitsausbilder Gul Nur sowie der Niederlassungsleister der Zollabfertigung Steffen Eifert scheitern mit Freistößen an Latte und Pfosten, auch Altan Altuntas der sich derzeit vorrangig mit temperaturempfindlichen Pharma-Transporten in der Disposition beschäftigt,  scheitert am Torwart, der seinen Schuss aus der Ecke kratzte.

Auf der Gegenseite hatte „Lewandowski“  nicht viele Chancen, weil unsere Abwehr gut steht und Zolldeklarant Chris alles wegfischt.

Reus musste zur Halbzeit verletzt raus, unser Fahrer Babi ersetzt ihn, später kommen dann noch Klose und unsere Luftsicherheitskontrollkraft Ballopiedro-Madau ins Spiel. Dann passen wir einmal nicht auf und schon klingelt es bei uns. Wir können eine Flanke von außen nicht verhindern und verlängern dann auch noch den Ball unglücklich auf den Fuß des heranrauschenden Stürmers, von da ins Tor. großer Mist.

Wir rennen wütend gegen das Tor von Presswurst an, ohne jedoch große Chancen zu haben.

Nach dem Abpfiff kommt es unter den reglementierten Beauftragten – Mannschaften zur Rudelbildung, Präsident Oellig kommt dabei leider etwas unter die Räder.

Zum Schluss jedoch, nach mehreren umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen, ließen die Nerven und der Biss wieder nach. Der Angriff und die Abwehr wurden, im Gegenzug zum restlichen Spiel, etwas untergebuttert, was dazu führte, dass Rutges Cargo als Sieger vom Platz geht.