Frachtlager Frachtkontrolle Flughafen Hahn

In der Nähe des Flughafen Hahn befind­et sich unsere Nieder­las­sung Im Schif­fels 16, 55491 Büchen­beuren.

  • Hier kön­nen Sie Ihre Fracht­sendun­gen durch unsere gut aus­ge­bilde­ten Luft­sicher­heit­skon­trol­lkräften nach den geset­zlichen Vor­gaben auf ein­er 300m2 Kon­troll­fläche über­prüfen lassen.
  • Außer­dem kön­nen Sie Ihre Luft­fracht auch bequem in unserem Fracht­lager ein­lagern.

Die Nähe zum Flughafen Frank­furt Hahn macht diesen Stan­dort attrak­tiv für alle, die Ihre Fracht gerne schnell und effizient abfer­ti­gen möcht­en.

Welche Kontrollmaßnahmen für meine Luftfracht werden hier angeboten?

Die First Class Zollser­vice GmbH bietet am Flughafen Hahn alle geset­zlich zuge­lasse­nen Kon­troll­maß­nah­men für Ihr Frachtgut an.

Dabei bedi­enen sich unsere speziell geschul­ten Luft­sicher­heit­skon­trol­lkräfte ein­er Frachtrönt­ge­nan­lage, mit welch­er Ihre Fracht auf den Inhalt über­prüft wird.

Hier­bei kon­trol­lieren wir u.a. auf poten­zielle Sprengstoffe, Rauschgift und andere Schmuggel­waren.

Es kann jedoch vorkom­men, dass Fracht­sendun­gen auf­grund Ihrer Beschaf­fen­heit nicht durch eine Frachtrönt­ge­nan­lage kon­trol­liert wer­den kön­nen. Dieser Fall tritt ein wenn die Fracht z.B. zu groß oder zu schw­er für unsere Rönt­ge­nan­lage ist. Doch auch hier­für haben wir natür­lich vorge­sorgt. In diesem Fall übernehmen unsere speziell geschul­ten Sprengstoff-Teams die Suche nach den poten­ziell ver­bor­ge­nen Gefahren im inneren.

Unsere Hun­de­führer mit Sprengstoff­spürhun­den sind alle­samt ein super Team und ent­deck­en auch jede noch so kleine Gefahren­quelle im Inneren Ihrer Fracht­sendung. Zur Sicher­heit und besseren Kon­trolle müssen seit neustem die Fracht­sendun­gen ange­bohrt bzw. ander­weit­ig eine kleine Öff­nung zuge­führt wer­den sodass die Luft im Inneren der Fracht nach außen entwe­ichen kann. Dies ermöglicht eine schnellere und effizien­tere Kon­trolle des Fracht­in­haltes. Dabei wird Ihre Fracht jedoch keineswegs in Mitlei­den­schaft gezo­gen.

Natür­lich besitzen all unsere Luft­sicher­heit­skon­trol­lkräfte das nötige Know-How um die Sicher­heit Ihrer Fracht zu gewährleis­ten. Deshalb sind unsere Mitar­beit­er darauf trainiert, Fracht­sendun­gen bei Bedarf auch manuell zu über­prüfen. Dies bedeutet nichts weit­er, als dass Ihrer Fracht geöffnet wird und der Fracht­in­halt mit­tels Visu­al Check und Hand­search über­prüft wird. Dabei nehmen unsere Luft­sicher­heit­skon­trol­lkräfte den Sendungsin­halt in Augen­schein und kon­trol­lieren ihn per Hand.

Für eine höhere Sicher­heit wer­den stich­proben­hal­ber Wis­cht­ests vorgenom­men. Diese Tests dienen zur Kon­trolle auf poten­ziellen Sprengstoff­spuren an Ihren Fracht­sendun­gen.

Aussenansicht vom Kontrollstandort Flughafen Hahn

Was macht diesen Standort so speziell?

Die unmit­tel­bare Nähe zum Flughafen Frank­furt Hahn ermöglicht eine leichte und schnelle Anliefer­ung Ihrer Fracht­sendung direkt vor unsere Roll­tore. Durch unsere flex­i­blen Öff­nungszeit­en kön­nen wir uns ganz nach Ihren Bedürfnis­sen anpassen und sind 24 Stun­den für Sie im Ein­satz.

Auf Wun­sch beste­ht die Möglichkeit Ihre Fracht­sendung sich­er in unseren Lager­hallen zu ver­wahren.

First Class Zollser­vice & T. GmbH
Im Schif­fels 16
55491 Büchen­beuren