We are Family – Die First Class Familie auf dem Vormarsch

Ein Bericht zum Som­mer­fest der First Class Fam­i­ly, von David Wie­gand

Opening

Achtung! Konzen­tra­tion. Rechts – Links – Vor­wärts – Rück­wärts. Zugegeben, in Sachen Danc­ing müsste die Belegschaft noch ein Paar Übungsstun­den nehmen. Der Spaß des Tages ging jedoch keineswegs ver­loren.

Mit ein­er Tanzper­for­mance im Lager am Mönch­hof in Raun­heim, reich­lich gutem Essen beim Waldbe­m­belsche und ein­er Menge Spaß feiern wir auf dem Som­mer­fest am 11.08.2018 den neuen Namen unser­er Fir­ma. In Freud­schaft zu unseren Mitar­beit­ern, Kun­den und Part­nern präsen­tiert sich First Class Zollser­vice ab heute als die FIRST CLASS FAMILY.

Das Warehouse wird zum Dancehouse

Super Wet­ter und eine motivierte Crew. Bess­er kon­nte der Tag gar nicht begin­nen. Die grü­nen, Fah­nen der First Class Fam­i­ly weht­en im Fahrtwind der Gabel­sta­pler während die Belegschaft sich auf die ange­hende Tanz-Per­for­mance vor­bere­it­ete.

Vom Außen­gelände des Lagers bis zur Innen­fläche hielt der Kamer­mann die Augen­blicke des Tages fest. Und es gab reich­lich zu fil­men. Neue Fir­men­fahrzeuge, Fah­nen und sog­ar qual­i­ta­tiv hochw­er­tige und neue Fir­men­klei­dung.

Nur noch schnell die auf­nah­me­fähi­gen Drohnen bere­it gemacht, in das grüne First Class Fam­i­ly Gewand geschlüpft und schon kon­nte es los­ge­hen.

Zwis­chen X-Ray Scan­ner und Fracht­gütern stimmten wir uns auf dem Rhyth­mus ein – bere­it um das Tanzbein auf dem Ware­house-Par­kett zu schwin­gen.

Alle Kam­eras sind auf uns gerichtet. Ready-Set-Go.

Drei Schritte rechts, drei Schritte links, drei Schritte rück­wärts, drei Schritte vor­wärts. Bei Let’s Dance hät­ten wir wohl keine so gute Fig­ur gemacht aber in Sachen Spaß mit Sicher­heit die volle Punk­tzahl abge­holt. Unter don­nern­dem Tanzschritt und tosenden Applaus der Belegschaft wei­ht­en wir voller Freude den neuen Fir­men­na­men FIRST CLASS FAMILY ein.

Mit dem abschließen­den Fir­men­fo­to von uns allen (inklu­sive unser­er treuen Sprengstoff­spürhunde) ver­ab­schiede­ten wir uns vom Lager – um mit Voll­gas in den eigentlichen Spaß des Tages zu fahren: Die After­show Par­ty und das Som­mer­fest 2018 im Waldbe­m­belsche in Rüs­selsheim.

Gruppenbild von Mitarbeitern der First Class Family beim Sommerfest

The Aftershow must go on

Hol­ger Hille, Grün­der und CEO der First Class Fam­i­ly, weiß wie er seine Mitar­beit­er motivieren kann.  Mit reich­lich gutem Essen, freien Getränke und ein­er spaßi­gen Chal­lenge, war für jeden etwas dabei. Sog­ar für die ganz kleinen unter uns. Denn selb­stver­ständlich war es den Mitar­beit­ern ges­tat­tet Ange­hörige auf das Som­mer­fest mit zu nehmen.

Für den kleinen Hunger am Mit­tag wurde eine große Auswahl an Snacks ange­boten. Ange­fan­gen von Mini-Schnitzeln bis hin zu Tapas und Kuchen, kon­nte man den auftre­tenden Hunger besiegen.

First Class Family Sommerfest

Doch was wären ein Som­mer­fest und eine gebührende Ein­wei­hung des neuen Fir­men­na­mens ohne eine kleine Her­aus­forderung?

Hol­ger Hille hat­te sich was ganz Beson­deres ein­fall­en lassen um die Team­bindung zu stärken und für den nöti­gen Thrill sein­er Mitar­beit­er zu sor­gen. Ein Par­cours mit beson­deren Auf­gaben, die in Teams abgeschlossen wer­den soll­ten. Zu gewin­nen gab es natür­lich auch etwas.

Für die Loca­tion der einzel­nen Sta­tio­nen dieser Her­aus­forderun­gen sorgte der am Waldbe­m­belsche direkt anliegende “Urban’s Klet­ter­park”. Nicht nur für Klet­ter­af­fen, ein toller Ort für Spaß, Ner­venkitzel und Aus­dauer­train­ing.

Jedem Mitar­beit­er wurde zu Beginn des Som­mer­festes ein Arm­bänd­chen mit ein­er Num­mer zuge­ord­net. Die Num­mern wur­den notiert und die Mitar­beit­er in Fün­fer Teams eingeteilt. Jedes Team bekam einen Aus­füll­bo­gen, um bei den jew­eili­gen Par­cours-Sta­tio­nen die jew­eili­gen Dat­en einzu­tra­gen.

Jedes Team musste sich 6 Her­aus­forderun­gen stellen:

  1. Bal­ance-Wippe
  2. Flaschenkästen in die Höhe stapeln
  3. Bal­ance-Seil­laufen
  4. Wand­hochsprung
  5. Him­mel­sleit­er
  6. Klet­ter-Par­cours

Gew­ertet wurde unter anderem die Zeit bis die jew­eili­gen Her­aus­forderun­gen abgeschlossen wur­den sowie die Anzahl der gestapel­ten Flaschenkästen und die zurück­gelegten Meter auf dem Seil. Lediglich die erste Chal­lenge musste im gesamten Team vol­l­zo­gen wer­den. Für die übri­gen fünf wur­den die mutig­sten der Teams herange­zo­gen.

Das Sieger-Team der Chal­lenge bekam als Haupt­preis einen Aufen­thalt im Europa­park inklu­sive Über­nach­tung. Die Gewin­ner von Platz 2 wer­den im Phan­tasia­land ihre Achter­bah­n­run­den drehen und das auf dem drit­ten Platz angekommene Team wird sich über ein Restau­rantbe­such freuen.  Natür­lich ist der Chef bei allen 3 Ereignis­sen mit dabei.

Wie kon­nte man diesem fan­tastis­chen Tag die Kro­ne auf­set­zen? Natür­lich mit einem opu­len­ten Aben­dessen, in Buf­fet-Form, bei dem für jeden was dabei war. Egal ob jemand gerne Häh­nchen isst, sich über das gegrillte Span­fer­kel her­ma­cht oder ein­fach nur gerne Beila­gen isst, Fleisch, Gemüse und Beila­gen gab es in Hülle und Fülle. Da wurde garantiert jed­er der großen Fam­i­lie satt – sog­ar der Autor dieses Artikels.

First Class Fam­i­ly ist mehr als nur eine Fir­ma. Uns verbindet ein starkes Band der Fre­und­schaft, die wir gerne nach außen tra­gen. Denn Gemein­sam erre­ichen wir mehr.