DSWBT30 – Onlineschulung “Datenschutzunterweisung gemäß BDSG

Daten­schutzschu­lung mit E-learn­ing für Mitar­beit­er und Führungskräfte, die in Unternehmen mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en arbeit­en.

Auf dieser Seite geht es um die Onli­neschu­lung. Wenn Sie eine größere Mitar­beit­erzahl schulen möcht­en, kom­men wir gerne auch zu Ihnen in die Fir­ma und hal­ten ein Sem­i­nar vor Ort ab. Infos zum fir­menin­ter­nen Sem­i­nar find­en Sie hier: Sem­i­nar Daten­schutzun­ter­weisung BDSG

Für wen ist diese Onlineschulung gedacht?

Die Schu­lung ist für Per­so­n­en, welche im Beruf­sall­t­ag per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en erheben, nutzen oder ver­ar­beit­en.

Hierunter zählen:

  • Per­so­n­en, welche im Unternehmen mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en arbeit­en
  • Per­so­n­en (bspw. Lageris­ten), welche die Frach­tan­nahme von Luft­fracht oder Luft­post durch­führen

Fol­gende Per­so­n­en sind beispiel­sweise betrof­fen:

Per­son­al­abteilung, Luft­fracht­sicher­heits­beauf­tragter, Zoll­beauf­tragter bzw. Beauf­tragte Per­son für Zol­lan­gele­gen­heit­en, Qual­itäts­man­age­ment­beauf­tragter (sofern diese/r mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en arbeit­et)

Fol­gende Tätigkeit­en fall­en beispiel­sweise unter Arbeit­en mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en:

  • Schu­lungsnach­weise ver­wal­ten und Organ­i­sa­tion von Wieder­hol­ungss­chu­lun­gen, sofern das Geburts­da­tum und ggf. der Geburt­sort für die Nach­weise gefordert wer­den.
  • Beantra­gun­gen und Ver­wal­tung von Zuver­läs­sigkeit­süber­prü­fun­gen gem. §7 Luft­SiG
  • Über­prü­fun­gen in den Sank­tion­slis­ten (Ter­rorlis­ten/­Com­pli­ance-Lis­ten)

Was ist das Schulungsziel?

Das Ziel der Daten­schutzschu­lung nach Bun­des­daten­schutzge­setz ist, dass die Mitar­beit­er im Umgang mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie mit Unternehmer­dat­en sen­si­bil­isiert wer­den. Zudem hal­ten Sie so die geset­zlichen Bes­tim­mungen in Bezug auf die Daten­schutzan­forderun­gen ein.

Die Schulungsinhalte sind:

  • Geset­zes­grund­la­gen des Daten­schutzrecht­es jedes Einzel­nen
  • Beson­dere Arten von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en
  • Dif­feren­zierung zwis­chen bes­timm­bar­er und bes­timmter Per­so­n­en
  • Erläuterung des Begriffes ,,die ver­ant­wortliche Stelle‘‘
  • Das Datenge­heim­nis
  • Erhe­bung, Nutzung und Ver­ar­beitung von Dat­en
  • Fol­gen und Pflicht­en bei ein­er Daten­schutz­panne
  • Die Dat­en eines Betrof­fe­nen
  • Die Rechte jedes Betrof­fe­nen
  • Die Pflicht­en für jeden Mitar­beit­er
  • Auf­gaben, Rechte und Pflicht­en des Daten­schutzbeauf­tragten
  • Daten­schutz im Unternehmen
  • Tech­nisch-organ­isatorische Maß­nah­men
  • Umgang mit Kun­den­dat­en
  • Daten­schutz und Akten­ver­nich­tung
  • Tipps für den Beruf­sall­t­ag

Bestellen Sie hier Ihren Zugang zur Datenschutzschulung

Sie kön­nen sofort online mit Pay­Pal bezahlen. Pay­Pal erlaubt die sichere (ver­schlüs­selte) Zahlung mit Kred­itkarte, per Lastschrift vom Bankkon­to oder mit Ihrem Pay­Pal-Kon­to. Sie müssen aber kein Pay­Pal-Kon­to haben, um die Bezahlung durchzuführen.

Nach der Bezahlung richt­en wir für Sie einen Onlinezu­gang zur E-learn­ing Schu­lung ein und mailen Ihnen die Zugangs­dat­en.

Die Kosten der Online-Schu­lung betra­gen brut­to 33,32 € pro Per­son. Der Brut­to­preis enthält 5,32 € Umsatzs­teuer, der Net­to­preis beträgt 28,00 €.

Die Schu­lung kann jed­erzeit unter­brochen wer­den und zu einem anderen Zeit­punkt fort­ge­führt wer­den.

Der Preis enthält die Ausstel­lung eines fälschungssicheren Zer­ti­fikats.




Als Fir­menkunde kön­nen Sie Ihre Mitar­beit­er auch (ohne Vorkasse) per Email oder mit unserem Kon­tak­t­for­mu­lar für die Onli­neschu­lung anmelden. Das ist ins­beson­dere dann eine Vere­in­fachung, wenn Sie mehrere Per­so­n­en anmelden möcht­en.