Zuverlässigkeitsüberprüfung

Etwas wei­ter unten fin­den Sie die Downloads aller Anträge zur Zuverlässigkeitsüberprüfung

Fragen und Antworten zur Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 LuftSiG

Wer benö­tigt eine Zuverlässigkeitsüberprüfung?

Jede Person bzw. jeder Mitarbeiter und Fahrer, der die Abfertigung, den Transport oder Sicherheitskontrollen und die Kontrolle von Luftfracht durch­führt, benö­tigt eine Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 Luftsicherheitsgesetz.

Wo bean­tra­ge ich eine Zuverlässigkeitsüberprüfung?

Die Anträge wer­den durch den Arbeitgeber bei den regio­na­len Luftsicherheitsbehörden ein­ge­reicht. Die Zuständigkeit der jewei­li­gen Behörde rich­tet sich nach dem Hauptsitz des Unternehmens.

Was muss ich der Luftsicherheitsbehörde vor­le­gen?

Dem Antrag ist eine Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses bei­zu­le­gen. Sollte der Antragsteller inner­halb der letz­ten fünf Jahre im Ausland gewohnt haben, so muss noch ein euro­päi­sches Führungszeugnis bei­gefügt wer­den.

Wie lan­ge ist die Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZÜP) gül­tig?

Die Gültigkeitsdauer der Zuverlässigkeitsüberprüfung beträgt fünf Jahre. Sie soll­te min­des­tens 3 Monate vor Ablauf neu bean­tragt, bzw. ver­län­gert wer­den.

Welche Kosten kom­men auf den Antragsteller zu?

Die Gebühren sind von Luftsicherheitsbehörde zu Luftsicherheitsbehörde unter­schied­lich. Sie kos­tet bei­spiels­wei­se in Frankfurt ca. 65€, in Hamburg hin­ge­gen nur ca. 40€.

Kann mir die Zuverlässigkeitsüberprüfung ent­zo­gen wer­den?

Ja, die Luftsicherheitsbehörde kann Ihnen die ZÜP wie­der ent­zie­hen, sobald Zweifel an Ihrer Zuverlässigkeit bestehen.

Bei min­de­ren Straftaten wer­den Sie in der Regel vor­erst auf­ge­for­dert sich zu der Sachlage zu äußern um Ihre Zuverlässigkeit in Bezug auf die Luftsicherheit zu bekräf­ti­gen. Bei här­te­ren Verstößen wird Ihnen die Zuverlässigkeitsüberprüfung umge­hend ent­zo­gen. Es ist fast unmög­lich die­se wie­der zu erhal­ten.

Anträge zum Herunterladen

Hier fin­den sie die Anträge der ver­schie­de­nen Bundesländer bzw. regio­na­len
Behörden für die Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß §7 Luftsicherheitsgesetz.

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Baden Württemberg

ZVUE_Antragsformular_Baden_Wuerttemberg.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Berlin Brandenburg

ZVUE_Antragsformular_Berlin_Brandenburg.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Bremen

ZVUE_Antragsformular_Bremen.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Hamburg

ZVUE_Antragsformular_Hamburg.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Hessen

ZVUE_Antragsformular_Hessen.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Mecklenburg-Vorpommern

ZVUE_Antragsformular_Mecklemburg-Vorpommern.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Niedersachsen

ZVUE_Antragsformular_Niedersachsen.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Nordbayern

ZVUE_Antragsformular_Nordbayern.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung NRW

ZVUE_Antragsformular_NRW.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Rheinland Pfalz

ZVUE_Antragsformular_Rheinland_Pfalz.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Saarland

ZVUE_Antragsformular_Saarland.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Sachsen

ZVUE_Antragsformular_Sachsen.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Sachsen Anhalt

ZVUE_Antragsformular_Sachsen_Anhalt.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Südbayern

ZVUE_Antragsformular_Suedbayern.pdf

Antrag Zuverlässigkeitsüberprüfung Thüringen

ZVUE_Antragsformular_Thueringen.pdf