Import Zollschulung für Einsteiger

Welche Zollverfahren müs­sen wann ange­wen­det wer­den? Was ist bei der Einfuhr zu beach­ten? Es wer­den hier die ver­schie­de­nen Einfuhrverfahren   vor­ge­stellt. Ferner wer­den Fragen zu Eingangsabgaben, Sicherheiten und Bürgschaften beant­wor­tet. Beim beson­de­ren Zollverkehr wer­den die Themen Wiederausfuhrfristen, Zollager und deren Entnahmen prä­sen­tiert.

Schulungsinhalte

  • Abfertigung zum frei­en Verkehr
  • Aktive Veredelung
  • Arbeitsund Organisationsanweisungen
  • -Aufschübe und Sicherheiten
  • Fiskalverzollung
  • Pflichten des Einführers
  • Rückware
  • Summarische Anmeldung
  • Vorrübergehende Verwendung
  • Wiedereinfuhr nach pas­si­ver Veredelung
  • Zolllager

Teilnehmerkreis:

Neu-/Quereinsteiger aus den Bereichen Industrie im Bereich Lagerhaltung und Wareneingang inter­na­tio­nal. Für den Wareneingang ist ein immens wich­ti­ger Bestandteil die Kenntnis von Zollverschlüssen, Freigaben durch die Zollbehörden und Lagerverfahren. Für Speditionsmitarbeiter ohne Berufserfahrung.

Termine/Schulungsort/Kosten

Brutto 529,55 € inkl. USt.

Netto 445,00 €

Beschreibung und Seminarenmeldung run­ter­la­den

Seminartermine

Termine für öffent­li­che Seminare wer­den hier ange­zeigt. Inhouse-Seminare kön­nen Sie indi­vi­du­ell mit uns abstim­men.