Zollschulung Grundlagen Präferenzen und Warenursprung

Seminarbeschreibung:

Präferenzrecht ist ein sehr kom­ple­xes Thema und ein wich­ti­ger Baustein im Export. Wann eine Ware unter wel­chen Umständen Präferenzbegünstigt expor­tiert wer­den kann, wie man die Ursprungseigenschaft ermit­telt und wie die­se doku­men­tiert wird, ist Teil die­ses Seminares. Ferner klä­ren wir die Besonderheiten im Präferenzverkehr mit Japan, Süd-Korea, Kanada und Indien

Schulungsinhalte

  • Arbeits und Organisationsanweisungen
  • Ermächtigter Ausführer
  • EUR1, EUR-Med, ATR-UZ-Form A
  • Lieferantenerklärung
  • Registrierter Ausführer
  • Sonderabkommen mit Kanada, Japan, Süd-Korea und Indien
  • Ursprungszeugnis
  • Warenursprung und Präferenzen

Teilnehmerkreis:

Neueinsteiger im Bereich Wareneinkauf und damit ver­bun­de­nen Vorursprung im Bereich von Präferenzen. Der Bereich Verkauf, ins­be­son­de­re für die Fragen der Ursprungszeugnisse wie evtl. Konsulatsbeglaubigungen und die damit ver­bun­den Kosten und Bearbeitungszeiten.

Brutto 529,55 € inkl. USt.

Netto 445,00 €

Beschreibung und Seminarenmeldung run­ter­la­den

Seminartermine

Termine für öffent­li­che Seminare wer­den hier ange­zeigt. Inhouse-Seminare kön­nen Sie indi­vi­du­ell mit uns abstim­men.