Carnet ATA jetzt auch für Brasilien

Brasilien ist als der 51. Unterzeichnerstaat außer­halb der Europäischen Union mit Wirkung vom 28.06.2016 dem Carnet ATA-Verfahren bei­getre­ten.

Demnach kann für die vor­über­ge­hen­de Verwendung von Waren in Brasilien nun­mehr ein Carnet genutzt wer­den.

Dies ver­ein­facht den Ablauf tem­po­rä­rer Ausfuhren nach Brasilien erheb­lich, da durch die Nutzung des Carnets nicht nur min­des­tens 4 Zollanmeldungen durch das Carnet ersetzt wer­den, son­dern ins­be­son­de­re die beim bra­si­lia­ni­schen Zoll zu leis­ten­de Sicherheit/Kaution ent­fällt.