Frachtkontrollen

Wir führen für Sie bei Ihren unsicheren Sendungen die gesetzlich vorgeschriebene Frachtkontrolle durch.

Fracht, die von Unternehmen gehandelt wird, welche nicht über den Status des Reglementierten Beauftragten verfügen, oder Fracht, die nicht von bekannten Versendern verschickt wird, muss laut Gesetz einer Frachtkontrolle unterzogen werden. Damit wird die Luftsicherheit gewährleistet.

  • Unsere Frachtkontrollen können an mehreren Kontrollstandorten im Raum Frankfurt und Hamburg durchgeführt werden. Die Anschrift der Standorte finden Sie auf der Seite Frachtkontrollstandorte.
  • Mit einer mobilen Kontrollstation können Frachtkontrollen auch vor Ort in Ihrem Unternehmen erledigt werden.

Disposition Frachtkontrolle

Tel +49 (0)69 247 547 813

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Alle Standorte verfügen über folgende Kontrolltechniken:

  • XRY (Frachtröntgenanlage)
  • ETD (Sniffer)
  • EDD (Sprengstoffspürhunde)
  • PHS (Handsearch / Beschau)
  • VCK (Visual Check)

Frachtkontrolle per Röntgentechnik

Frachtröntgenanlage

  • Röntgenkontrolle gemäß VO (EG) Nr. 300/2008
  • Kontrollzeiten: von Montag bis Freitag 24 Std. Betrieb
  • 24/7 Service nach Vereinbarung
  • Die Ware kann bei uns angeliefert werden und nach erfolgter Röntgenkontrolle wieder übernommen werden (geringe Standzeiten).
  • Anlieferung und Abholung an mehreren Rampen möglich
  • Sollte die Ware nicht in ein Röntgengerät passen, so ist die Frachtkontrolle auch durch eine Beschau möglich.
Maße: Breite =145cm, Höhe =160cm, max. 1100KG

Dieses Maß und Gewicht passt in unser Gerät. Größere bzw. schwerere Sachen werden per Handsearch kontrolliert. Unter Handsearch versteht man die Kontrolle per Hand, also die manuelle Durchsuchung einer Sendung.

Frachtkontrolle per Handsearch

  • Handsearch-Kontrolle gemäß VO (EG) Nr. 300/2008
  • Kontrollzeiten: von Montag bis Freitag, 24 Std. Betrieb
  • 24/7 Service nach Vereinbarung
  • Die Ware kann bei uns angeliefert werden und nach erfolgter Handsearch-Kontrolle wieder übernommen werden (geringe Standzeiten).
  • Anlieferung und Abholung an mehreren Rampen möglich
  • Als zusätzliche Kontrollmaßnahmen setzen wir bei Handsearch-Kontrollen einen Sniffer (Sprengstoffspürgerät) ein

Frachtkontrolle mit Sprengstoffspürhund

Hinweis: Unsere Sprengstoffspürhunde können auch zur Sprengstoffkontrolle an Veranstaltungsorten gebucht werden.

Nach erfolgreicher Kontrolle kennzeichnen wir die Luftfrachtbriefe.

Die Fracht ist ab diesem Zeitpunkt als sicher (SPX) deklariert.

Kontrollen vor Ort in Ihrem Unternehmen

Unsere mobile Kontrollstelle kommt auf Wunsch auch zu Ihnen ins Haus.

Mittels Sprengstoff-Spurendetektionsgerät, Sprengstoff-Spürhunden, oder mittels Visualcheck und Handsearch können wir Ihre Luftfracht direkt vor Ort vom unsicheren Status in den sicheren Status versetzen. Unsere ausgebildeten Luftsicherheitskontrollkräfte führen diese Arbeiten direkt in Ihren Räumlichkeiten durch.

Voraussetzung dafür ist lediglich eine Beschreibung dieser Kontrollmethoden in Ihrem Luftsicherheitsprogramm. Wir unterstützen Sie gerne bei der entsprechenden Anpassung Ihres Luftsicherheitsprogramms.

Mitarbeiter bei der Kontrolle von Luftfracht.

Hier sind wir im Lager eines Kunden zur Kontrolle im Einsatz.