Frachtkontrollen

Wir füh­ren für Sie bei Ihren unsi­che­ren Sendungen die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Frachtkontrolle durch.

Fracht, die von Unternehmen gehan­delt wird, wel­che nicht über den Status des Reglementierten Beauftragten ver­fü­gen, oder Fracht, die nicht von bekann­ten Versendern ver­schickt wird, muss lt. Gesetz einer Frachtkontrolle unter­zo­gen wer­den.

  • Unsere Frachtkontrollen kön­nen an 5 Kontrollstandorten durch­ge­führt wer­den. Die Anschrift der 5 Standorte fin­den Sie wei­ter unten.
  • Mit einer mobi­len Kontrollstation kön­nen Frachtkontrollen auch vor Ort in Ihrem Unternehmen erle­digt wer­den.

Alle Standorte ver­fü­gen über fol­gen­de Kontrolltechniken:

  •  XRY (Frachtröntgenanlage)
  • ETD (Sniffer)
  • EDD (Sprengstoffspürhunde)
  • PHS (Handsearch / Beschau)
  • VCK (Visual Check)

Frachtkontrolle per Röntgentechnik

Frachtröntgenanlage

  • Röntgenkontrolle gemäß VO (EG) Nr. 300/2008
  • Kontrollzeiten: von Montag bis Freitag 24 Std. Betrieb
  • 24/7 Service nach Vereinbarung
  • Die Ware kann bei uns ange­lie­fert wer­den und nach erfolg­ter Röntgenkontrolle wie­der über­nom­men wer­den. (gerin­ge Standzeiten)
  • Anlieferung und Abholung an meh­re­ren Rampen mög­lich
  • Frachtkontrolle auch durch eine Beschau mög­lich, soll­te die Ware nicht in ein Röntgengerät pas­sen.
    (Soweit die Beschaffenheit der Sendung die­ses zulässt)
Maße: Breite =145cm, Höhe =160cm, max. 1100KG

Dieses Maß und Gewicht passt in unser Gerät. Größere bzw. schwe­re­re Sachen wer­den per Handsearch kon­trol­liert.

Frachtkontrolle per Handsearch

  • Handsearch-Kontrolle gemäß VO (EG) Nr. 300/2008
  • Kontrollzeiten: von Montag bis Freitag, 24 Std. Betrieb
  • 24/7 Service nach Vereinbarung
  • Die Ware kann bei uns ange­lie­fert wer­den und nach erfolg­ter Handsearch-Kontrolle wie­der über­nom­men wer­den. (gerin­ge Standzeiten)
  • Anlieferung und Abholung an meh­re­ren Rampen mög­lich
  • Als zusätz­li­che Kontrollmaßnahmen set­zen wir bei Handsearch-Kontrollen einen Sniffer (Sprengstoffspürgerät) ein

Frachtkontrolle mit Sprengstoffspürhund

Hinweis: Unsere Sprengstoffspürhunde kön­nen auch zur Sprengstoffkontrolle an Veranstaltungsorten gebucht wer­den.

Nach erfolg­rei­cher Kontrolle kenn­zeich­nen wir die Luftfrachtbriefe.

Die Fracht ist ab die­sem Zeitpunkt als sicher (SPX) dekla­riert.

Kontrollen vor Ort in Ihrem Unternehmen

Unsere mobi­le Kontrollstelle kommt auf Wunsch auch zu Ihnen ins Haus.

Mittels Sprengstoff-Spurendetektionsgerät, Sprengstoff-Spürhunden, oder mit­tels Visualcheck und Handsearch kön­nen wir Ihre Luftfracht direkt vor Ort vom unsi­che­ren Status in den siche­ren Status ver­set­zen. Unsere aus­ge­bil­de­ten Luftsicherheitskontrollkräfte füh­ren die­se Arbeiten direkt in Ihren Räumlichkeiten durch.

Voraussetzung dafür ist ledig­lich eine Beschreibung die­ser Kontrollmethoden in Ihrem Luftsicherheitsprogramm. Wir unter­stüt­zen Sie ger­ne bei der ent­spre­chen­den Anpassung Ihres Luftsicherheitprogramms.

Mitarbeiter bei der Kontrolle von Luftfracht.

Hier sind wir im Lager eines Kunden zur Kontrolle im Einsatz.