Newsletter 05/2017

Liebe Leserinnen und Leser,

wie im letz­ten Newsletter ange­kün­digt, wol­len wir uns nach den umfang­rei­chen News zum Luftsicherheitsgesetz nun auch wie­der ver­stärkt um den Zollbereich küm­mern.

Die Themen heu­te:

  1. Die Zollverwaltung beginnt mit Neubewertung der Zollbewilligungen
  2. Nützlicher Download zum Zollrecht:
    Fundstelle UZK, UZK-DA und UZK-IA

1. Die Neubewertung der Zollbewilligungen steht an

In den kom­men­den Monaten muss die Zollverwaltung alle vor dem 01. Mai 2016 erteil­ten unbe­fris­te­ten Zollbewilligungen neu bewer­ten.

In den letz­ten Wochen hat der Zoll dazu alle Bewilligungsinhaber ange­schrie­ben.

Falls auch Ihr Unternehmen betrof­fen ist, müs­sen Sie die ent­spre­chen­den Unterlagen vor­be­rei­ten und ein­rei­chen.

Worum geht es dabei?

Der am 1. Mail 2016 in Kraft getre­te­ne Unionszollkodex (UZK) ist die Grundlage für das Zollrecht der Europäischen Union.

Im Zollkodex wird u.a. fol­gen­des gere­gelt:

  • Prozesse der Zollbehörden
  • die zen­tra­le Zollabfertigung
  • das Zollschuldrecht
  • beson­de­re Zollverfahren
  • der elek­tro­ni­sche Datenaustausch und die Datenspeicherung in der Zollpraxis

Der neue UZK soll den Handel der Wirtschaft erleich­tern und digi­ta­li­sie­ren.

Mit In-Kraft-Treten des Unionszollkodex zum 01. Mai 2016 sind die Bewilligungsvoraussetzungen für zoll­recht­li­che Bewilligungen geän­dert wor­den.

Aus die­sem Grund ist die Zollverwaltung ver­pflich­tet, sämt­li­che vor dem 01. Mai 2016 erteil­ten unbe­fris­te­ten Bewilligungen bis zum 01. Mai 2019 neu zu bewer­ten.

Beispiele für zoll­recht­li­che Bewilligungen:

  • Zugelassener Empfänger

Ein zuge­las­se­ner Empfänger kann Waren, die im Versandverfahren beför­dert wer­den, direkt in sei­nem Betrieb oder an einem ande­ren fest­ge­leg­ten Ort in Empfang neh­men. Dabei brau­chen die Waren nicht bei der Bestimmungsstelle gestellt zu wer­den.

  • Zugelassener Versender

Ein zuge­las­se­ner Versender ist ein Hauptverpflichteter, dem das zustän­di­ge Hauptzollamt die Bewilligung erteilt hat, Versandvorgänge im gemeinschaftlichen/gemeinsamen Versandverfahren durch­zu­füh­ren, ohne dass der Abgangsstelle die Waren gestellt und die ent­spre­chen­de Versandanmeldung vor­ge­legt wer­den müs­sen.

  • Verwahrer/Verwahrlager

Vorübergehend ver­wahr­te Waren dür­fen aus­schließ­lich in bewil­lig­ten Verwahrungslagern ver­wahrt wer­den.

  • Zahlungsaufschub / Aufschubkonto

Von gro­ßer prak­ti­scher Bedeutung ist der lau­fen­de Zahlungsaufschub. Hierbei müs­sen die Abgaben nicht sofort bei der Zollabfertigung ent­rich­tet wer­den. Die Zahlung erfolgt erst zum 16. jeden Monats, wobei alle Einfuhren, die in die­sem Zeitraum getä­tigt wur­den, zusam­men­ge­fasst wer­den.

  • AEO

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter. Mit die­ser Bewilligung erhält man u.a. erleich­ter­ten Zugang zu zoll­recht­li­chen Vereinfachungen

Bei der jetzt anste­hen­den Neubewertung wird geprüft, ob die bestehen­den Bewilligungen auch den neu­en Bewilligungskriterien des UZK ent­spre­chen.

  • Die Neubewertung bezieht sich nicht auf Bewilligungen, die nach dem 01. Mai 2016 neu erteilt wur­den.
  • Ausgenommen sind außer­dem Bewilligungen auf dem Gebiet des Präferenzrechts (Ermächtigter Ausführer).

Was müs­sen Unternehmen tun?

Je nach Bewilligungsart müs­sen ent­spre­chen­de Fragenkataloge und Anträge beim Zoll ein­ge­reicht wer­den.

Für die Kunden, die einen AEO und/oder Zoll-Betreuungsvertrag haben, wer­den die­se Unterlagen durch First-Class-Zollservice im Zuge des Betreuungsvertrages aus­ge­ar­bei­tet.

Selbstverständlich ste­hen wir auch allen ande­ren Unternehmen auf Wunsch zur Seite. Bei Bedarf ant­wor­ten Sie ein­fach auf die­se Email, oder kon­tak­tie­ren uns auf einem der hier genann­ten Wege.

2. Nützlicher Download: So bekom­men Sie Durchblick im UZK-Dschungel

Kennen Sie das? Sie wol­len „mal schnell“ eine Regelung (bspw. zu einer zoll­recht­li­chen Bewilligung) her­aus­su­chen – und stel­len dann fest, dass der UZK (Unionszollkodex) wie­der­rum auf wei­te­re Verordnungen ver­weist.

Um Ihnen die Zeit des Suchens zu erspa­ren, haben wir für Sie eine Liste mit den Fundstellen der zoll­recht­li­chen Regelungen erstellt.

Als neu­er Download auf unse­rer Homepage steht Ihnen de Fundstelle UZK, UZK-DA und UZK-IA ab sofort zur Verfügung.

Soweit unse­re News im Mai,
mit herz­li­chen Grüßen aus Raunheim

Holger Hille
Geschäftsführer
First Class Zollservice & Transportvermittlungs GmbH
p:+49 (0)6142 83 585 0
f:+49 (0)6142 83 585 20
a:Neckarstr. 45, 65479 Raunheim
w:first-class-zollservice.de
Seminartermine 2017