Newsletter 10/2017

Liebe Leserinnen und Leser,

heute haben wir 3 aktuelle The­men für Sie:

  • Ein gibt (bald!) einen neuen Stan­dort für First-Class-Zollser­vice
  • Ein aktuelles LBA Rund­schreiben zum The­ma Schu­lungsqual­i­fika­tio­nen
  • Und eine prak­tis­che Anleitung, wie Sie die behördliche Zulas­sung Ihrer Trans­porteure über­prüfen kön­nen (was ja geset­zlich vorgeschrieben ist)

Neuer Standort für First-Class-Zollservice

Ab 18.12.2017 bieten wir Ihnen einen neuen Stan­dort für Frachtkon­trollen an.

Im brand­neu fer­tiggestell­ten Bauab­schnitt 8 des Mul­ti­park Mönch­hof haben wir ca. 1.650 m² Hallen- und ca. 500 m² Bürofläche angemietet.

Wie gewohnt sind wir dabei in unmit­tel­bar­er Nähe des Flughafens, in Kel­ster­bach.

Wir freuen uns schon riesig darauf, in diesen mod­er­nen Gewer­bere­ich einzuziehen, und Ihnen damit beste Voraus­set­zun­gen zur Abwick­lung Ihrer Fracht zu bieten.

Multipark Mönchhof

Aktuelles LBA Rundschreiben – Schulungsqualifikationen

Mit dem Rund­schreiben des Luft­fahrt­bun­de­samtes wer­den die geset­zlichen Vor­gaben verdeut­licht.

Sofern es Abwe­sen­heit­szeit­en von mehr als 6 Monat­en gibt, oder die Per­so­n­en aus anderen Grün­den länger als 6 Monate keine Sicher­heit­skon­trollen durch­führen, ver­fällt die Schu­lungsqual­i­fika­tion.

Dieses würde bei ein­er gem. Kapi­tel 11.2.3.9 geschul­ten Per­son beispiel­sweise bedeuten, dass diese vor Wieder­auf­nahme der Tätigkeit im luft­frachtrel­e­van­ten Bere­ich erneut eine Schu­lung gem. Kapi­tel 11.2.3.9 absolvieren müsste um Sicher­heit­skon­trollen wieder durch­führen zu dür­fen.

Beson­ders betrof­fen sind unter anderem fol­gende Bereiche/Personen:

  • Auszu­bildende, sofern diese ver­schiede­nen Bere­iche durch­laufen und/oder Block­un­ter­richt haben.
  • Leih- und Zeitar­beit­er sowie externes (geschultes) Per­son­al

Im Rund­schreiben wird eben­falls darauf hingewiesen, dass bei Ein­stel­lung von neuem qual­i­fizierten Per­son­al, der vorherige Arbeit­ge­ber bestäti­gen muss, dass entsprechende Sicher­heit­skon­trollen inner­halb der let­zten 6 Monate durchge­führt wur­den. Sollte dies nicht der Fall sein, so muss die Schu­lung eben­falls erneut absolviert wer­den.

Kurzanleitung zur Überprüfung behördlich zugelassener Transporteure

Unsere Kurzan­leitung für die Vali­dierung der regle­men­tierten Beauf­tragten und bekan­nten Versender in der „Unions­daten­bank zur Sicher­heit der Liefer­kette“ haben wir Ihnen schon vor langer Zeit zur Ver­fü­gung gestellt.

Da wir nun rel­a­tiv neu auch behördlich zuge­lassene Trans­porteure haben, erhal­ten Sie auch dazu von uns eine kurze Anleitung, wie die behördlich zuge­lasse­nen Trans­porteure zu über­prüfen sind.

Down­load der Anleitung als PDF

Das war’s für heute. Wie immer ste­hen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Her­zliche Grüße aus dem herb­stlichen Raun­heim

Hol­ger Hille
Geschäfts­führer
First Class Zollser­vice & Trans­portver­mit­tlungs GmbH
p:+49 (0)6142 83 585 0
f:+49 (0)6142 83 585 20
a:Neckarstr. 45, 65479 Raun­heim
w:first-class-zollservice.de
alt_text