Qualitätssicherung

Einmal jähr­lich über­prüft das Unternehmen in Form eines Audits, ob alle Luftsicherheitsmaßnahmen grei­fen, sinn­voll durch­ge­führt wer­den und auf dem aktu­el­len Stand sind. Das Audit dient u.a. zur

  • Erkennung von Schwachstellen im doku­men­ta­ri­schen oder ope­ra­ti­ven Prozess
  • Überprüfung der Aktualität der Dokumente
  • Wirksamkeit der Maßnahmen
  • und es ist eine behörd­li­che Vorgabe, die im Sicherheitsprogramm der ein­zel­nen Unternehmen fest­ge­schrie­ben ist

Ein beson­de­res Augenmerk wird beim Audit auf aus­ge­wähl­te Arbeits- / Verfahrensabläufe gelegt, auch bei den dienst­leis­ten­den Unternehmen. Zu die­sem Zweck erstellt das Unternehmen Auditpläne und Auditfragelisten.