Wie sind Fahrer beim Transporteur zu schulen?

Grundsätzlich sind Fahrer gem. Kapitel 11.2.7 des Anhangs der Verordnung (EU) Nr. 185/2010 zu schulen. Führen Fahrer jedoch selbst Sicherheitskontrollen durch, so ist eine Schulung gem. Kapitel 11.2.3.9 des Anhangs der Verordnung (EU) Nr. 185/2010 erforderlich.

Sicherheitskontrollen sind in diesem Zusammenhang unter anderem:

„Wer den Frachtraum eines Fahrzeuges, mit dem Sendungen transportiert werden gemäß Nummer 6.6.1.1 der Anhangs der VO (EU) 185/2010 sichert oder überwacht“

Auszug gemäß Nummer 6.6.1.1 der Anhangs der VO (EU) 185/2010:

….ist der Frachtraum des Fahrzeugs, in dem die Sendungen befördert werden sollen, zu verschließen oder zu versiegeln, Fahrzeuge mit Planenabdeckung sind durch TIR-Seile zu sichern, damit etwaige Manipulationen unmittelbar zu erkennen sind, die Ladeflächen von Pritschenfahrzeugen sind zu überwachen,

Resultat:

Die Fahrer beim Transporteur, die ihr Fahrzeug selber öffnen und verschließen benötigen eine Schulung gemäß Kapitel 11.2.3.9 der Verordnung (EU) Nr. 185/2010.

Quelle: http://www.lba.de/DE/Luftsicherheit/Schulung_Personal/FAQ.html?nn=23264 und Verordnung (EU) Nr. 185/2010