Newsletter 02/2018

Liebe Leserinnen und Leser,

heu­te haben wir 3 aktu­el­le Themen für Sie:

  1. Neu bei FCZ: Sprengstoffspürhunde für Luftfracht und Veranstaltungen
  2. Ausbildungsplatz Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistungen
  3. Zoll: neu­er Fragebogen für zoll­recht­li­che Bewilligungen

Neu bei FCZ: Sprengstoffspürhunde für Luftfracht und Events

Jetzt hal­ten auch die Vierbeiner bei First-Class-Zollservice Einzug. 4 Belgische Schäferhunde wur­den für FCZ zu her­vor­ra­gen­den „Spürnasen“ aus­ge­bil­det!

Sie kön­nen unse­re Sprengstoffspürhunde für 2 Einsatzbereiche buchen:

Info Sprengstoffspürhund zur Luftfrachtkontrolle

Info Sprengstoffspürhund für den Sicherheitsdienst bei Veranstaltungen

Leider haben die letz­ten Jahre gezeigt, dass die Bedrohung auch bei uns immer rea­ler wird und nicht mehr nur fern von uns statt­fin­det, son­dern immer öfter direkt vor unse­rer Haustür.

Zum Schutz von Veranstaltungen und für die Kontrolle von Luftfracht ver­fü­gen wir mit unse­ren Spürhunden über Helfer, deren Arbeit dort beginnt, wo mensch­li­che und tech­ni­sche Fähigkeiten an ihre Grenzen gelan­gen.

2 Mitarbeiter von FCZ und 2 Sprengstoffspürhunde

Kein tech­ni­sches Gerät besitzt auch nur annä­hernd das Leistungsvermögen einer Hundenase. Technische Spürgeräte sind sehr teu­er und trotz­dem den Sinnesleistungen gut aus­ge­bil­de­ter Hunde weit unter­le­gen.

  • Ein Sprengstoffspürhund ist in der Lage, die fest­ge­leg­ten und auch höhe­re Einzelmengen Sprengstoff zu ent­de­cken und anzu­zei­gen.
  • Auch die Suche von Waffen gehört zu den Aufgaben eines Sprengstoffspürhundes.

Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Freier Ausbildungsplatz „Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistungen“

Kennen Sie jun­ge Menschen, die eine Ausbildungsstelle suchen? Wir bie­ten ab August 2018 einen Ausbildungsplatz als Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikleistungen an.

Geben Sie die­se Information ggf. an Ausbildungsplatzsuchende wei­ter.

Informationen zur offe­nen Stelle fin­den Sie hier.

Bild mit Gruppe Jugendlicher und Text "Berufsausbildung Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen"

 Zoll: neu­er Fragebogen für zoll­recht­li­che Bewilligungen

Mit Stand vom 13.02.2018 gibt es vom Zoll einen neu­en Fragebogen für zoll­recht­li­che Bewilligungen.

Dies betrifft bei­spiels­wei­se die Neubeantragung oder Neubewertung einer AEO Zulassung.

Bisher wur­de in den Anträgen die Steuer-ID von Unternehmensmitarbeitern abge­fragt. Das ist nun wegen daten­schutz­recht­li­cher Bedenken und einer aus­ste­hen­den Prüfung durch den Europäischen Gerichtshof frag­wür­dig gewor­den.

Der neue Fragebogen ver­zich­tet daher auf die Abfrage von Steuer-IDs. Sie kön­nen aber auch die alten Fragebögen benut­zen und die Steuer-IDs ein­fach weg­las­sen.

Screenshot der Homepage Zoll.de zum Thema Fragebogen für zollrechtliche Bewilligungen

Das wars für heu­te in unse­rem Februar-Newsletter.

Für Rückfragen ste­hen wir wie gewohnt ger­ne zur Verfügung.

Herzliche Grüße aus dem gera­de eis­kal­ten Raunheim,